Mittwoch, 17. April 2013

Backliebe - Brot und Tomatenbutter


Ich liebe backen. Und seid ich no knead bread entdeckt habe, gibts bei mir auch öfter mal selbstgemachtes Brot. Am liebsten mit Tomatenbutter :) Die andere rechts im Bild ist Butter mit Röstzwiebeln. Auch sehr zu empfehlen. 

Sind die Spieße nicht süß? Einfach aus Gurke und Möhre :)

Rezept für das Brot:
300 gr Weizenmehl
300 gr helleres Roggenmehl
200 gr Vollkorn Roggenmehl (also so, dass man 800 gr hat)
ca. zwei Hände voll geraspelte Möhren
1 Päckchen Hefe
1 Tüte Brotgewürz

Alles miteinander vermengen und ca 24 Std land an einem warmen Ort gehen lassen. Ich habe die Schüssel einfach vor die Heizung gestellt. Dann den Teig zu einer runden Kugel formen und bei ca. 220°C eine Stunde lang backen.

Tomatenbutter:
Butter und Tomatenmark miteinander vermischen und nach Belieben mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Könnte ich jeden Tag essen!

Zwiebelbutter:
Butter und Röstzwiebeln mit Knoblauch und Gewürzen mischen. Sehr lecker!

Kommentare:

Tira-Mi-Su hat gesagt…

Du bäckst dein Brot selbst? Finde ich prima! :)
Ich müsste das eigentlich auch mal versuchen, traue mir das aber irgendwie ohne Brotbackautomat nicht ganz zu. Die Spieße finde ich im Übrigen phänomenal! ;)

LG Su

P.S.: Danke für deinen lieben Kommentar bei mir!

tagtraeumerin hat gesagt…

Mmmh lecker, Brot will ich auch mal wieder backen! Mein Faovirt ist ja das Rezept von Alfredissimo, da muss man den Tag nämlich gar nicht gehen lassen. (: Aber deines sieht auch köstlich aus!

Alles alles Liebe,
Laura
www.tagtraeumerin.de