Mittwoch, 5. Oktober 2011

Polski.


Da ich ja im Moment nur meine Bachelorarbeit schreibe (so mehr oder weniger, meistens eher weniger...), dachte ich mir, es wäre doch gut mein Hirn noch anderweitig zu beschäftigen und kam auf die glorreiche Idee meinen Sprachenschatz um eine weitere Sprache zu erweitern. Da ich bis jetzt größtenteils nur germanische und romanische Sprachen gelernt habe, wollte ich mal etwas ganz anderes lernen. Und da mir Russisch schon in der Schule gefallen hat, wollte ich gerne eine neue slawische Sprache lernen. Und welche würde sich da besser eignen als Polnisch?!
Und so fahre ich jetzt immer ganz motiviert über eine Stunde mit Bus und Bahn zum Polnisch VHS-Kurs. Zum Glück ist der Lehrer total witzig und die anderen ähnlich ängstlich wie ich. Denn schon nach der ersten halben Stunde war uns allen klar, dass das nicht so einfach werden wird, wie wir uns das so gedacht haben...
Wenigstens habe ich ein schöneres Stiftemäppchen als alle anderen! :)

Kommentare:

Miss W hat gesagt…

Viel Spaß. Halt uns auf dem Laufenden, ich bin gespannt.
Liebe Grüße

meinmarburg hat gesagt…

Ja, klingt spannend. Viel Spaß dabei :) Und natürlich auch viel Erfolg für deine Bachelorarbeit.

Grüße (aus mittlerweile wieder Berlin),
Deborah

tagtraeumerin hat gesagt…

hihi, das mit dem stiftemäppchen finde ich sehr süß! neue sprachen zu lernen ist echt immer komplizierter, als man denkt. früher in der schule fand ich es noch einfacher, da wurde einem genug zeit eingeräumt und man hatte durch die noten einen super ansporn... dennoch würde ich auch gerne mal wieder eine neue sprache lernen, ich tendiere ja zu finnisch aufgrund meiner vorstellungen fürs auslandssemester. (:

laura
www.tagtraeumerin.de